Neues HLF 20

PB170019

 

Am Montag den 30.11.2015 konnte das lang ersehnte neue HLF 20 bei der Firma Magirus in Ulm in Empfang genommen werden. Nach einer ausführlichen Einweisung vor Ort machte sich die "Abholer-Delegation" auf den zum Glück nicht langen Heimweg nach Friedberg.

 

Zu Hause wurde das neue Fahrzeug am frühen Abend bereits sehnsüchtig von zahlreichen Mitgliedern der Feuerwehr so wie dem 1. und 2. Bürgermeister der Stadt Friedberg erwartet.

 

weiterlesen

 

 

 

Geburtstagswünsche werden langjährigem Mitglied überbracht

K640 20151219 121723

 

Die Freiwillige Feuerwehr Friedberg gratulierte am Samstag den 19.12.2015 ihrem Mitglied Ocker Helmut zu seinem 75.Geburtstag.

 

Helmut Ocker ist bereits seit 58 Jahren Mitglied der Feuerwehr und war bis zu seinem 60. Geburtstag aktiver Feuerwehrmann. Die beiden Vorsitzenden überbrachten Ihm die herzlichsten Glückwünsche der Freiwilligen Feuerwehr Friedberg.

 

 

 

( im Bild von links nach rechts : 1.Vorsitzender M. Rietzler , Jubilar Ocker Helmut, 2.Vorsitzender S. Hansmann )

 

 

 

Banner 300x200cm-1

 

 

 

Hilfe für Syrien

K640 DSC 1479

Der Krieg in Syrien hat zu einer humanitären Katastrophe geführt, deren Auswirkungen kaum begreifbar sind. Der Verein Orienthelfer e.V. des Kabarettisten Christian Springer versucht zu helfen und hat zuletzt mehrere Feuerwehrfahrzeuge und Gerätschaften an die Helfer vor Ort übergeben.

Nach Rücksprache mit dem ersten Bürgermeister der Stadt Friedberg, Hr. Eichmann, der für solche Hilfen sofort seine Zusage erteilte, beteiligten sich die Feuerwehr Friedberg samt Ihren Ortsteilwehren an dieser Aktion.

Verschiedene Gegenstände die in Deutschland wegen Prüfvorschriften so nicht mehr eingesetzt werden dürfen, stellten die Feuerwehren von Friedberg zur Verfügung. So z.B. verschiedene Schutzanzüge und Feuerwehrstiefel. Auch verschiedene Gerätschaften wie Strahlrohre, Krankentragen oder Blitzleuchten wurden bereit gestellt. Der 1. Kommandant der Stadt Friedberg, Michael Geiger übergab zusammen mit dem Vertreter der Ortswehren Hansjörg Bradl die Gegenstände an Maximilian Hagn vom Verein Orienthelfer e.V. in München.



Im Bild von links nach rechts : Hansjörg Bradl, Maximilian Hagn, Michael Geiger.

Text : Markus Rietzler
Bild : Michael Lambauer