Rettungsgasse FDB

 

 

Bitte beachten Sie: Lassen Sie die Rettungsgasse bestehen, auch wenn schon ein Einsatzfahrzeug diese passiert hat!!! Es folgen oftmals noch weitere Einsatzfahrzeuge von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Und auch diese benötigen die freie Rettungsgasse um schnellstmöglich zur Unfallstelle zu gelangen!!!

Die Pflicht zur Bildung der Rettungsgasse ist in § 11 der Straßenverkehrsordnung festgeschrieben. Darin heißt es: Stockt der Verkehr auf Autobahnen etc. mit mindestens zwei Fahrstreifen für eine Richtung, müssen Fahrzeuge für die Durchfahrt von Polizei- und Hilfsfahrzeugen in der Mitte der Richtungsfahrbahn, bei Fahrbahnen mit drei Fahrstreifen für eine Richtung zwischen dem linken und dem mittleren Fahrstreifen, eine freie Gasse bilden. Die Rettungsgasse muss ausreichend breit sein, damit auch schweres Gerät wie Autokräne an die Unfallstelle gelangen könne. Der Seitenstreifen ist dabei kein Ersatz für die Rettungsgasse.