160. Jahreshauptversammlung


Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Friedberg berichtete der 
1. Vorsitzende Markus Rietzler und der 1.Kommandant Michael Geiger über das Jahr 2023.
Aus dem Bericht des Kommandanten ging besonders hervor, dass die Feuerwehr Friedberg im Jahr 2023 zu 488 Einsätzen gerufen wurde. Dies ist eine Zunahme um 46% zum letzten Jahr, das eine Mehrung von 154 Einsätzen entspricht. Außerdem erwähnte Michael Geiger, dass die Ehrenamtlichen der Freiwilligen Feuerwehr Friedberg im Jahr 2023, 21.623 Stunden Dienst leisteten. Er bedankte sich bei der Stadt Friedberg für die gute Zusammenarbeit, bevor er Beförderungen aussprach.

Zum Feuerwehr Anwärter/Anwärterin wurden Timo Schneider, Emilia Köttel, Moritz Weiß und Marco Schauer ernannt. Zum Feuerwehrmann/-Frau wurden Elias Kunzmann und Jörg Hellman befördert. Zum Oberfeuerwehrmann, Daniel Geiger und Julian Geiger. Zum Hauptfeuerwehrmann/-Frau und zugleich Gruppenführer wurden Dennis Schmidt, Fabian Geiger, Benjamin Geiger, Jonas Broy, Michael Lambauer, Maximilian Rödlbach und Laura Bentenieder ernannt. Thomas Sprenzinger wurde zum Brandmeister in der Funktion als Zugführer benannt.

Danach berichtete der 1.Vorsitzende Markus Rietzler von verschiedenen Vereinsveranstaltungen im Jahr 2023 und gab einen kurzen Ausblick auf das Jahr 2024 mit zwei besonderen Anlässen bekannt. Am 22.06.2024 feiert die Altstadtwehr ihr 160. Gründungsjubiläum und am 22.09.2024 wird es einen Tag der offenen Tür an der Wache am Volksfestplatz geben. Er begrüßte die Neuaufgenommenen: Maurice Duca, Phillip Fischer, Nevio Rath, Doris Reiner, Josef Schalk, Beate Steber, Daniel Waberski und Sybille Heinz mit einem herzlichen Grüß Gott.
Der Vorstand bedankte sich bei Ihnen, dass Sie zukünftig die Feuerwehr unterstützen wollen, bevor es noch verschiedene Ehrungen gab.
Für 10 Jahre Vereinszugehörigkeit wurde Fabian Rohrmoser geehrt.
Für 20 Jahre Vereinszugehörigkeit: Holger Broy und Thomas Fischer.
Mit der goldenen Ehrennadel für 30 jährige Vereinszugehörigkeit wurden Stephan Körner, Peter Wagner und Dieter Walkmann ausgezeichnet. Für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit, Paul Augustin. Für 60-jährige Vereinszugehörigkeit wurdeEhrenmitglied Karl Greppmeier mit der goldenen Ehrennadel mit Jahreszahl geehrt.

Im Anschluss folgten Grußworte von 1.Bürgermeister Roland Eichmann sowie vom Kreisbrandrat Christian Happach. Mit den Worten „Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr“ beendete Markus Rietzler die Jahreshauptversammlung.

Glückwünsche zum Geburtstag


Ehrenmitglied Siegfried Geiger feiert 80. Geburtstag. Er wurde von unserer Vorstandschaft mit der Fahnenabordung im Feuerwehrhaus Friedberg in Empfang genommen. Die Feuerwehrkappelle Mering spielte dazu. Siegfried Geiger ist zudem Ehrenkreisbrandrat des Landkreis Aichach-Friedberg weshalb die Kreisbrandinspektion sowie der stellvertretende Landrat Manfred Losinger anwesend waren, um Glückwünsche zu überbringen. Von der Stadt Friedberg überbrachte der 1.Bürgermeister Roland Eichmann die herzlichsten Glückwünsche.
Wir wünschen Siegfried alles Gute zum runden Geburtstag und bedanken uns für seine Dienste in der Feuerwehr Friedberg recht herzlich.

Nikolaus


Spontaner Besuch des Nikolaus bei der Jugendfeuerwehr. Er bedankt sich für das Engagement und Lob die Begeisterung für die Feuerwehr.

Zeltlager Jugendfeuerwehr Friedberg 2023


Unter der Aufsicht von vier Jugendwarten fand vergangenes Wochenende das Zeltlager statt, das sich jährlich mit dem 24h-Tag ablöst. 

Zehn Jugendliche kamen am Samstagvormittag mit Zelten bepackt in die Feuerwehr. Der Nachmittag wurde mit gesellschaftlichen Spielen – natürlich mit Feuerwehrbezug – verbracht. Aufgrund des unbeständigen, regnerischen Wetters, entschieden wir uns am Abend, von unserem ursprünglichen Plan abzuweichen und auf dem Grünstreifen hinter dem Feuerwehrhaus zu zelten und den Abend ausklingen zu lassen. Durch die Nähe zum Feuerwehrhaus konnten wir so sicherstellen, jederzeit einen sicheren, trockenen Rückzugsort zu haben. 

Auch eine eigentlich geplante Bootsfahrt fiel leider ins Wasser, weshalb die Jugendlichen bereits am Vormittag entlassen wurden. Trotz dieser Änderungen haben alle Teilnehmer eine schöne Zeit im Zeltlager verbracht und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

Feuerwehrfest Hügelshart


Am heutigen Sonntag besuchte die Freiwillige Feuerwehr Friedberg seine Ortsteilwehr Hügelshart anlässlich des 45-jährigen Vereinsjubiläum und 50-jähriges Bestehen der Frauengruppe.

Bereits am Freitag starteten die dreitägigen Festlichkeiten.

Der Sonntag begann um 08:00 Uhr mit dem Einzug der Vereine, gefolgt von einem Gottesdienst und Mittagessen. Am Nachmittag waren noch ein Fahneneinzug und Ehrungen geboten. 

Um die Pausen zwischen den Eventpunkten zu füllen, war für das leibliche Wohl bestens gesorgt und Stationen, wie eine Hüpfburg, ein Fahrsimulator und ein Schießstand, organisiert worden.

Anwesend waren zahlreiche (Orts-)Feuerwehren, Vertreter der Kreisbrandinspektion und Vertreter aus der Politik.

Heiliger Florian ist gesegnet


Die Freiwillige Feuerwehr Friedberg e.V. feierte am vergangenen Samstag ihren Florianstag. In einem Umzug, den die Stadtkapelle Friedberg angeführt hat, ging es vom Feuerwehrhaus in der Aichacher Straße zur Florians Stele am Sparkassenplatz. Dort nahm Stadtpfarrer Pater Steffen Brühl die Wehr unter der Führung des 1. Vorsitzenden Markus Rietzler und 1. Kommandant Michael Geiger bei bestem Wetter in Empfang. Nach einem kurzen Gebet an der Stele zog der Zug weiter zur Wallfahrtskirche Herrgottsruh, um die Floriansmesse zu feiern. Den Gottesdienst hat Pater Steffen Brühl gestaltet. Die Feuerwehr freute sich, dass viele Vertreterinnen und Vertreter der Politik und Friedbergerinnen und Friedberger bei der Veranstaltung mit dabei waren.

Am Florianstag wird dem Hl. Florian gedacht, Patron gegen Feuergefahr und Hochwasser, Schutzpatron der Feuerwehrleute und um Gottes Segen für die Einsatzkräfte gebeten. Im Anschluss an die Messe ließ man den Tag bei einem gemütlichen Beisammensein im Feuerwehrhaus ausklingen.

Gebet für Helferinnen und Helfer


Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr Friedberg bitten um den alljährlichen Segen am Namenstag ihres Schutzpatrons

Gemäß altem Brauch bitten die Feuerwehrangehörigen am Samstag, den 6. Mai um Gottes Segen. Am Namenstag des Hl. Florian ziehen Aktive, Passive sowie Fördermitglieder vom Feuerwehrhaus in Friedberg zur Stele des Schutzpatrons, die vor dem Friedberger Krankenhaus steht. Anschließend führt der gemeinsame Weg in die Wallfahrtskirche Hergottsruh, wo ein Gottesdienst mit einer Heilgen Messe stattfindet, zu der der Feuerwehrverein herzlich einlädt. Beginn ist um 16:30 Uhr.

Aktion Saubere Stadt


Die Freiwillige Feuerwehr Friedberg beteiligte sich heute (01.04.2023) zusammen mit anderen
Organisationen und Vereinen an der Aktion „Saubere Stadt“. Den Vormittag über reinigten wir im
Bereich Chippenham-Ring und AIC25neu die Seiten- & Mittelstreifen von liegengebliebenem Müll.

159. Jahreshauptversammlung


Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Friedberg e.V. berichteten 1. Vorsitzender Markus Rietzler und der 1.Kommandant Michael Geiger über das Jahr 2022.

Aus dem Bericht des Kommandanten ging hervor, das die Feuerwehr Friedberg im Jahr 2022 zu 335 Einsätzen gerufen wurde. Das ist ein Zuwachs zum letzten Jahr. Er bedankte sich bei der Stadt Friedberg für die gute Zusammenarbeit bevor er Beförderungen aussprach. Der 1.Vorsitzende berichtete von verschiedenen Vereinsveranstaltungen und gab den aktuellen Mitgliederstand von 232 Mitgliedern bekannt. Im Anschluss folgte das Grußwort des 1.Bürgermeister Roland Eichmann.

Markus Rietzler begrüßte zehn Neuaufnahmen : Emilia Köttel, Christian Demharter, Manuel Kumpfmüller, Leon Lambauer, Sebastian Pfundmeir, Ulrike Sasse Feile, Simon Müller, Timo Scharold, Daniel Weyrauch und Lukas Herpe mit einem herzlichen Grüß Gott. Der Vorstand bedankte sich bei Ihnen das Sie zukünftig die Feuerwehr unterstützen wollen, bevor es noch verschiedene Ehrungen gab. Für 10 Jahre Vereinszugehörigkeit wurden Daniel Geiger, Julian Geiger und Sven Joswig geehrt. Sascha Hansmann, erhielt die goldene Ehrennadel für 30 jährige Vereinsmitgliedschaft. Besondere Auszeichnungen erhielten, Eugen Wagenpfeil Junior. für 40 jährige Mitgliedschaft, für 50 jährige Mitgliedschaft bekam die goldene Ehrennadel mit Jahreszahl der Stadtrat Jakob Eichele. Siegfried Geiger erhielt die Ehrennadel für 60 Jahre bei der Freiwilligen Feuerwehr Friedberg e.V. überreicht. Im Anschluss folgte noch ein Grußwort von Kreisbrandrat Christian Happach . 

Mit den Worten „Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr“ beendete Markus Rietzler die 159. Jahreshauptversammlung.

Maschinistenlehrgang 2022


Vergangenen Freitag endete nach zweiwöchiger Ausbildungszeit ein Maschinistenlehrgang der Freiwilligen Feuerwehr Friedberg für elf Mitglieder unserer Wehr (Helena Breitsameter, Martin Engelschalk, Daniel Geiger, Julian Geiger, Fabian Geiger, Simon Gold, Sascha Hansmann, Tobias Meggle, Stefan Reiner, Marco Schwancar, Caroline Stainer), zwei Kameraden der Feuerwehr Wiffertshausen (Stefan Kerner, Stefan Treffler), ein Kamerad der Feuerwehr Paar-Harthausen (Stephan Boulan) mit erfolgreichem Ablegen der Prüfung zum Maschinisten für Tragkraft-Spritzen und Löschfahrzeuge.

In 38 Unterrichtseinheiten wurden Themen, wie Dienstvorschriften, Motorenkunde, Kraftbetriebene Geräte, Wasserförderung über lange Strecken, Hydranten-/ Saug-/ Tankbetrieb an diversen Fahrzeugen durch das Ausbilderteam (Thomas Fischer, Michael Lambaur, Stephan Zielinski, Anton Steinhart) theoretisch beleuchtet und praktisch beübt. 

Die Ausbildung ist Grundvoraussetzungen, um Feuerwehrfahrzeuge mit Pumpen und Sonderausstattung (Stromerzeuger, Lichtmast, etc.) führen und betreiben zu können.

Letzte Einsätze

Absperdienst
13. Februar 2024

Ausgelöste Brandmeldeanlage
10. Februar 2024

Ausgelöster Rauchwarnmelder
9. Februar 2024

Weitere Einsätze finden sie HIER

Unwetterwarnungen