IMG-20171205-WA0002

 

 

 

Feuerwehr Friedberg präsentiert ihre Einsatzbereiche beim Tag der offenen Tür

FS-EVENTFOTO 123

 

Tausende Besucher folgten am letzten Septembersonnatg der Einladung der Feuerwehr Friedberg zum Tag der offenen Tür. In realistisch inszenierten Abläufen demonstrierten die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdiensten ihre Einsätze bei Rettung, Feuerbekämpfung und Verkehrsunfällen.

 

Mehr als 90 Aktive sind in Bereitschaft bei der Friedberger Feuerwehr. Ihre Einsätze für Sicherheit und Rettung der Bevölkerung in Notfällen leisten sie im Ehrenamt.

Zusammen mit den 340 Einsatzkräften der 12 Ortsteilfeuerwehren wird der Schutz vor Schadensereignissen in Friedberg und den Stadtteilen gewährleistet.

„Die Anforderungen an die Einsatzkräfte und die Werkzeuge haben sich im Lauf der Jahre beträchtlich verändert“, erzählen uns der Vorsitzende Markus Rietzler und der erste Kommandant Michael Geiger. Die Anforderungen an die Brandbekämpfung verlangen durch modifizierte Baumaterialien und Dämmstoffe eine ebenfalls stets angepasste Ausbildung und Fortbildung der aktiven Mitarbeiter. Die Ausrüstung und die gesamte Technik müssen diesen neuen Anforderungen standhalten.

 


      ---> weiterlesen

 

 

 

Rettungsgasse FDB

 

 

Bitte beachten Sie: Lassen Sie die Rettungsgasse bestehen, auch wenn schon ein Einsatzfahrzeug diese passiert hat!!! Es folgen oftmals noch weitere Einsatzfahrzeuge von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Und auch diese benötigen die freie Rettungsgasse um schnellstmöglich zur Unfallstelle zu gelangen!!!

Die Pflicht zur Bildung der Rettungsgasse ist in § 11 der Straßenverkehrsordnung festgeschrieben. Darin heißt es: Stockt der Verkehr auf Autobahnen etc. mit mindestens zwei Fahrstreifen für eine Richtung, müssen Fahrzeuge für die Durchfahrt von Polizei- und Hilfsfahrzeugen in der Mitte der Richtungsfahrbahn, bei Fahrbahnen mit drei Fahrstreifen für eine Richtung zwischen dem linken und dem mittleren Fahrstreifen, eine freie Gasse bilden. Die Rettungsgasse muss ausreichend breit sein, damit auch schweres Gerät wie Autokräne an die Unfallstelle gelangen könne. Der Seitenstreifen ist dabei kein Ersatz für die Rettungsgasse.

 

 

Tagesseminar THL der Feuerwehr Friedberg

 

THL 1

 

Die Freiwillige Feuerwehr Friedberg hielt am Samstag zusammen mit der Firma Weber Rescue ein Tagesseminar ab. Hierbei ging es um die Rettung eingeklemmter Personen aus Ihren Fahrzeugen zu befreien. Nach einem Theoretischen Teil am Vormittag im Feuerwehrhaus ging es am Nachmittag zur Praxis in den Bauhof

Friedberg. Verschiedene Stationen wie z.B. ein Fahrzeug in Dachlage, Fahrzeug in der Seitenlage, Person eingeklemmt wurden hierbei abgearbeitet. Verschiedenste Methoden mit Rettungsschere, Rettungsspreizer und Rettungsstempel kamen hierbei zum Einsatz. Neue Fahrzeuggenerationen oder alternative Antriebe stellen die Feuerwehren immer vor neue Aufgaben. Darum ist ein ständiges Üben immer Notwendig.

 

 

---> Weiterlesen